DGAP-News: Bayhorse Unternimmt Größere Metallurgische Probe Auf Dem Harrison Gold Project Und Ändert Finanzierungsbedingungen

Primary tabs

Information
Retrieved on: 
Thursday, October 15, 2020 - 8:02pm
Stock Symbol: 



DGAP-News: Bayhorse Silver Inc.

/ Schlagwort(e): Miscellaneous


Bayhorse Unternimmt Größere Metallurgische Probe Auf Dem Harrison Gold Project Und Ändert Finanzierungsbedingungen

15.10.2020 / 20:14

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - Donnerstag, 15. Oktober 2020) - Bayhorse Silver Inc. (TSXV: BHS) (das "Unternehmen" oder "Bayhorse") ist zufrieden mit den ersten Ergebnissen der jüngsten Due-Diligence-Probenahme auf dem Harrison Gold Project in Harrison, BC.

Das Unternehmen unternimmt nun ein größeres metallurgisches Programm zur Probentnahme aus der Zone RN unter der Aufsicht von John Jewitt, P.Eng., Dr. Stewart Jackson, P.Geol, und Carl Von Einsiedel, P.Geol. Die Proben werden an Met-Solve Metallurgical Labs, Langley, BC für Gravitationsgewinnungstests eingesandt.

Die Goldgewinnungsarbeiten von Harrison erfolgen parallel zur laufenden Förderung von silberreichem Konzentrat in der Flotationsanlage der Silbermine Bayhorse in Idaho, USA.

Ziel der vorgeschlagenen metallurgischen Arbeiten ist, die von Bear Mountain aus der Zone RN gemeldeten Ergebnisse des GRG-Tests (mittels Gravitation gewinnbares Gold) zu bestätigen, bei dem das Verbundmaterial mit einer Rückgewinnung von 90,7 % und einem endgültigen Konzentrationsgehalt von 1,088 g/t Au bei einem berechneten Kopfgehalt von 43,2 g/t Au gut auf die Gravitationskonzentration reagierte. (BMGM, 2020).

Die Mineralisierung bei Harrison besteht aus durch Zerkleinerung aufschließbare Goldkörner (von 0,2 bis 2,0 mm Größe) innerhalb von Quarzadern mit einer Breite von weniger als einem Zentimeter bis zu mehreren Dezimetern. Die Tests werden die erforderlichen Informationen für den Entwurf einer Pilotanlage zur Verarbeitung des mineralisierten Gesteins liefern. Zu dessen Gewinnung wird derzeit ein genehmigtes Massenprobenahme- und Off-Site-Verarbeitungsprogramm für die historischen RN-Minenanlagen geplant.

Das erste Diamantbohrprogramm von Harrison wird voraussichtlich in der ersten Novemberwoche beginnen und auf die gemeldeten historischen Bohrlöcher abzielen, um deren Abschnitte und Goldgehalte zu bestätigen.

66045_8b0adec7149dfa16_001full.jpg

Historischer Bohrkernabschnitt aus dem Bohrprogramm von Bema/Kerr Addison

If you cannot view this image, please visit:
https://orders.newsfilecorp.com/files/5015/66045_8b0adec7149dfa16_001full.jpg

Der unabhängige geologische Berater des Unternehmens, Dr. G.E. Ray, P. Geol., der fünf geologische Abhandlungen über die Goldmineralisierung im Goldgebiet Harrison verfasst hat, wird im Rahmen des Probentnahmeprogramms eine unabhängige Due-Diligence-Prüfung durchführen.

Die jüngste Due-Diligence-Probenahme, über die in der Pressemitteilung BHS2020-22 des Unternehmens berichtet wurde, wurde vom leitenden geologischen Berater von Bayhorse, Dr. Clay Conway durchgeführt. Es wurden neun Quarzader-Pickproben aus dem Jenner-Stollen entnommen, wobei die höchstgradige Probe 414,2 g/t (12,11 opt) Au betrug. Die vollständigen Ergebnisse sind in den unten stehenden Tabellen aufgeführt.

Sample Number Type g/t Au g/t Au + g/t Au - oz/t Au oz/t Au +  oz/t Au -
    FA FA FA FA  FA FA 
S.13 Chip           2.86     0.08    
S.22 Chip           4.23     0.12    
S.36 Chip      414.20     12.11    
S.66 Chip         57.85     1.69    
S.61 Chip         27.94     0.82    
S.E9 Chip         35.88     1.05    
S.61-62 Chip           5.14     0.15    
S.63 Chip         27.47      0.80    
           -    
Metallic Screen Composite         93.10    1,042.60 68.79      2.72  30.47 2.01

 

(Kanal-, Pick- und Suspensionsproben sind ausgewählte Proben und möglicherweise nicht repräsentativ für die auf der Liegenschaft vorhandene Mineralisierung).

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX-V kündigt das Unternehmen eine Revision der zuvor angekündigten Privatplatzierungsfinanzierungen an. Die Flow-Through-Finanzierung wurde von 7.000.000 Einheiten zu 0,185 Cent pro Einheit bei einem Bruttoerlös von 1.295.000 USD auf 8.000.000 Einheiten zu 0,15 Cent bei einem Bruttoerlös von 1.200.000 USD geändert. Jede Einheit wird nun aus einer Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktien-Kaufwarrant bestehen, der zwei Jahre nach dem Ausgabedatum zu einem Preis von jeweils 0,20 USD in eine Stammaktie des Unternehmens umgewandelt werden kann.

Die Nicht-Flow-Through-Finanzierung wurde geändert und wird aus 5.000.000 Einheiten bestehen, zu 0,15 Cent pro Einheit bei einem Bruttoerlös von 750.000 USD. Jede Nicht-Flow-Through-Einheit wird aus einer Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktien-Kaufwarrant bestehen, wobei jeder Warrant zwei Jahre nach dem Ausgabedatum zu einem Preis von jeweils 0,20 USD in eine Stammaktie des Unternehmens umgewandelt werden kann.

Die Flow-Through-Platzierung soll die Harrison-Exploration und das Earn-In-Programm finanzieren. Die Nicht-Flow-Through-Privatplatzierung ist für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke sowie für die Bayhorse-Mine bestimmt.

Diese Pressemitteilung wurde im Namen des Vorstands von Bayhorse Silver Inc. erstellt, der die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Dr. Stewart Jackson, P.Geo., Qualifizierte Person und Berater des Unternehmens, hat die Erstellung und Genehmigung der technischen Inhalte dieser Pressemitteilung vorbereitet und überprüft.

Im Namen des Vorstands,

Graeme O'Neill, CEO
company@bayhorsesilver.com
1-866-399-6539

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Über Bayhorse Silver Inc.

Bayhorse Silver Inc. ist ein Unternehmen zur Erkundung und Förderung von Rohstoffen mit einem 100 %-igen Anteil an der historischen Bayhorse Silver Mine in Oregon, USA, sowie einer Option zum Erwerb eines 80 %-igen Anteils an der edelmetallreichen Liegenschaft Brandywine mit massiven Sulfiden vulkanischen Ursprungs. Derzeit erwirbt es einen 50 %-igen Anteil am Harrison Gold Project in B.C., Kanada. Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes Management- und Technikteam mit weitreichender Bergbauerfahrung, insbesondere im Bereich Erkundung und Minenbau.

To view the source version of this press release, please visit https://www.newsfilecorp.com/release/66045

169

Click on, or paste the following link into your web browser,to view
the associated documents

http://www.newsfilecorp.com/release/66045

News Source: Newsfile




15.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bayhorse Silver Inc.
Kanada
ISIN: CA07278W1095
EQS News ID: 1141245



 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1141245  15.10.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1141245&application_name=news&site_id=jotup