EQS-News: Dermapharm Holding SE baut mit der Übernahme der Arkopharma Internationalisierung deutlich aus

Information
Retrieved on: 
Sonntag, Januar 22, 2023
⚠ partially generated by AI ↴
Stock Symbol: 
Geotags: 



EQS-News: Dermapharm Holding SE

/ Schlagwort(e): Firmenübernahme/Prognose


Dermapharm Holding SE baut mit der Übernahme der Arkopharma Internationalisierung deutlich aus

05.01.2023 / 15:17 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Dermapharm Holding SE baut mit der Übernahme der Arkopharma Internationalisierung deutlich aus

 

  • Ausbau der Internationalisierung in West- und Südeuropa
  • Stärkung der Expertise in der Entwicklung innovativer Nahrungsergänzungsmittel
  • Synergien bei der Vermarktung von freiverkäuflichen Gesundheitsprodukten
  • Umsatzzuwachs von mehr als 200 Mio. €

 

Grünwald, 5. Januar 2023 – Die Dermapharm Holding SE („Dermapharm“), ein wachstumsstarker Hersteller von Markenarzneimitteln, schließt über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Dermapharm AG die Übernahme der Apharma TopCo SAS, die Holdinggesellschaft der Arkopharma-Gruppe („Arkopharma“), ab. Damit übernimmt Dermapharm den Marktführer für pflanzliche Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in Frankreich und erschließt sich neue Vertriebswege in West- und Südeuropa.

Am heutigen Donnerstag, 5. Januar 2023, fand das Closing der Übernahme der Arkopharma statt. Arkopharma wurde 1980 in Carros, einem Vorort von Nizza in Frankreich, gegründet und hat sich auf den Bereich Phytotherapie spezialisiert. Mit rund 950 Mitarbeitern ist Arkopharma inzwischen der Marktführer für pflanzliche Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in Frankreich, gilt als Nr. 3 in Spanien und ist zugleich mit Tochtergesellschaften in Portugal, Italien, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz vertreten.

Wie die Dermapharm verfügt auch Arkopharma über ein vollständig integrierte Geschäftsmodell, das ausgehend vom Einkauf, über Forschung & Entwicklung bis hin zu eigenen Herstellungskapazitäten, gefolgt von Marketing und Vertrieb die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Das Portfolio der Arkopharma fokussiert sich auf sieben Kernkompetenzen mit starken Marken: Phytotherapie (Produkte wie zum Beispiel Arkogélules/Arkofluides), Haar & Schönheit (Forcapil®), Müdigkeit & Energie (Azinc/Arkovital®), Schlaf & Stress (Arkorelax®), Immunität (Arkoroyal®), Harnwege (Cys-Control®) und Gelenke (Chondro-Aid®).

Durch die Übernahme der Arkopharma beschleunigt Dermapharm die Internationalisierung und erschließt sich erstmals Zugang zum französischen Markt.

„Mit der Übernahme der Arkopharma erweitern wir signifikant unsere internationale Präsenz in West- und Südeuropa und werden schon kurzfristig das breite und etablierte europäische Vertriebsnetzwerk für die Vermarktung unserer Medizinprodukte und Food Supplements nutzen können. Neben Cross-Selling Effekten werden wir zukünftig auch vom Know-how der Arkopharma bei der Entwicklung von pflanzlichen Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln profitieren. Arkopharma werden wir zu unserer Wachstumsplattform in West- und Südeuropa ausbauen“, so Dr. Andreas Eberhorn, Vorstand Marketing & Vertrieb der Dermapharm Holding SE.

Arkopharma erlöst im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von über 200 Mio. €, wovon circa 8,5 % in die Forschung & Entwicklung neuer Präparate fließen, und generiert eine EBITDA-Marge von mehr als 20 %.

„Nachdem die aktive Phase der Bekämpfung der COVID-19 Pandemie erfolgreich endet, werden sich die Impfstoff-Umsätze erwartungsgemäß rückläufig entwickeln. Vor diesem Hintergrund gehen wir derzeit davon aus, dass wir im Jahr 2022 das untere Ende unseres Ausblicks erreichen werden. Um auch in Zukunft den hohen Erwartungen entsprechen zu können, haben wir die Gewinne aus der Impfstoffproduktion in die Akquisition der Arkopharma reinvestiert und ein Unternehmen übernommen, das den Rückgang der Umsätze aus der BioNTech-Kooperation mehr als kompensiert und eine solide Profitabilität erzielt“, ergänzt Christof Dreibholz, Finanzvorstand der Dermapharm Holding SE.

 

 

Unternehmensprofil:

Dermapharm - Pharmazeutische Exzellenz "Made in Germany"

Dermapharm ist ein wachstumsstarker Hersteller von Markenarzneimitteln. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat ihren Sitz in Grünwald bei München. Das integrierte Geschäftsmodell der Gesellschaft umfasst die hausinterne Entwicklung und Produktion sowie den Vertrieb der Markenprodukte durch einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Neben dem Hauptstandort in Brehna bei Leipzig betreibt Dermapharm weitere Produktions-, Entwicklungs- und Vertriebsstandorte innerhalb Europas, hier vorrangig in Deutschland, sowie den USA.

Dermapharm vertreibt im Segment „Markenarzneimittel und andere Gesundheitsprodukte“ mehr als 1.200 Arzneimittelzulassungen mit über 380 pharmazeutischen Wirkstoffen. Das Sortiment an Arzneimitteln, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln ist auf ausgewählte Therapiegebiete spezialisiert, in denen Dermapharm vor allem in Deutschland eine führende Marktposition besetzt.

Im Segment „Pflanzliche Extrakte“ verfügt Dermapharm mit der spanischen Euromed S.A. über einen global führenden Hersteller von Pflanzenextrakten und pflanzlichen Wirkstoffen für die Pharma-, Nutrazeutika-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Ergänzt wird das Segment seit Beginn des Jahres 2022 durch die deutsche C³-Gruppe, die natürliche und synthetische Cannabinoide entwickelt, produziert und vermarktet. Die C³-Gruppe ist Marktführer für Dronabinol in Deutschland und Österreich.

Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst überdies ein Segment „Parallelimportgeschäft“, das unter der Marke „axicorp“ betrieben wird. Ausgehend vom Umsatz gehörte axicorp in 2021 zu den fünf umsatzstärksten Parallelimporteuren in Deutschland.

Mit einer konsequenten F&E-Strategie sowie zahlreichen erfolgreichen Produkt- und Firmenübernahmen und zunehmender Internationalisierung hat der Konzern in den vergangenen 30 Jahren seine Geschäftsaktivitäten kontinuierlich optimiert und neben organischem Wachstum auch für externe Wachstumsimpulse gesorgt. Diesen profitablen Wachstumskurs beabsichtigt Dermapharm auch in Zukunft stringent fortzuführen.

 

Kontakt

Investor Relations & Corporate Communications

Britta Hamberger

Tel.: +49 (0)89 – 64186-233

Fax: +49 (0)89 – 64186-165

E-Mail: [email protected]

 




05.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Dermapharm Holding SE
Lil-Dagover-Ring 7
82031 Grünwald
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 64 86-0
E-Mail: [email protected]
Internet: ir.dermapharm.de
ISIN: DE000A2GS5D8
WKN: A2GS5D
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1526543



 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1526543  05.01.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1526543&application_name=news&site_id=jotup